11. Apr 2023

Kommentar von IT-Experte Dominik Heidegger

8 Tipps für mehr Security in der „New Work“ Arbeitswelt

Das Konzept von "New Work" gewinnt in der modernen Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung, da es auf Selbstbestimmung, Kreativität und Flexibilität setzt. Allerdings bedeutet diese Veränderung auch eine Herausforderung für die IT-Sicherheit und den Datenschutz, wie wir bereits in einem Newsartikel hier zusammengefasst haben. 

Unternehmen müssen daher geeignete Sicherheitsmaßnahmen, Strukturen und Wege ergreifen, um eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten, trotz einer offenen Unternehmenskultur. Unser IT-Experte Dominik Haidegger hat 8 Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, um Potenziale von New Work auszuschöpfen und Risiken vorzubeugen.

 

DSGVO, Prozesse und Standards

Die DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung) ist aus meiner Sicht ein wichtiger Schritt, um mehr Sicherheit und Verantwortlichkeit in Unternehmen zu gewährleisten. Es ist notwendig, dass Unternehmen ihre Sicherheitsmaßnahmen überdenken und sich auch auf personeller Ebene damit beschäftigen. Gerade im Kontext von „New Work“ bietet sich ein enormes Potenzial, um Prozesse, Technologien und Sicherheitsmechanismen neu zu strukturieren und einzusetzen.

Um eine sichere Arbeitsumgebung zu schaffen, sollten Unternehmen auf Verschlüsselungstechnologien, sichere Cloud-Dienste und die Schulung ihrer Mitarbeiter in puncto Cyber-Sicherheit und Datenschutz setzen. Auch klare Richtlinien und Standards im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz sind von Bedeutung. Eine Zertifizierung nach Normen wie ISO 27001, ISO 27701 oder EU GDPR kann Unternehmen helfen, den Schutz von Informationen und Daten zu gewährleisten und mittels transparenter Nachweise das Vertrauen ihrer Kunden und Partner zu erhöhen.

 

Tipps und Tricks

In der "New Work" Arbeitsumgebung, die durch zunehmende Digitalisierung und neue Technologien geprägt ist, müssen Unternehmen also ihre Cybersicherheits- und Datenschutzmaßnahmen entsprechend anpassen, um ihre Informationen und Daten zu schützen.

Hier ein paar Tipps und Tricks für mehr Sicherheit in der „New Work“ Umgebung.

1. Fördern Sie das Sicherheitsbewusstsein

In der "New Work" Arbeitsumgebung sollten Unternehmen ein starkes Sicherheitsbewusstsein bei ihren Mitarbeitenden fördern, indem sie Schulungen und Workshops zum Thema Cybersicherheit und Datenschutz anbieten. Auch bei Remote-Starts sollte die Thematik von Anfang an geschult werden.

2. Definieren Sie Sicherheitsrichtlinien

Unternehmen müssen klare Sicherheitsrichtlinien für die Nutzung von Geräten, Anwendungen und Netzwerken definieren und diese regelmäßig im Sinne eines KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie mit den neuesten Bedrohungen und Technologien flexibel bzw. agil Schritt halten können.

3. Gewährleisten Sie Datensicherheit

Unternehmen müssen sicherstellen, dass sensible Daten durch Verschlüsselung, Zugangskontrollen und andere Sicherheitsmaßnahmen geschützt sind, um Datenlecks oder -verluste zu vermeiden.

4. Führen Sie Sicherheitsüberwachung durch

Betriebe sollten regelmäßige Sicherheitsüberwachungen durchführen, um Schwachstellen oder Anomalien im Netzwerk oder in Anwendungen zu erkennen und schnell darauf zu reagieren.

5. Bringen Sie mobile Sicherheit auf ein Höchstlevel

Mit zunehmender Nutzung von mobilen Geräten, wie Smartphones und Tablets, müssen Unternehmen sicherstellen, dass diese Geräte sicher sind und dass die darauf gespeicherten Daten geschützt sind.

6. Schützen Sie vor Cyberangriffen

Cyberattacken werden immer mehr zum Alltag vieler Betriebe. Unternehmen sollten daher geeignete Maßnahmen ergreifen, um sich vor Cyberangriffen wie Malware, Phishing und Ransomware proaktiv zu schützen, indem sie Antivirus-Software, Firewalls und andere Sicherheitslösungen implementieren.

7. Halten sie den Datenschutz ein

Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie die Datenschutzgesetze einhalten, indem sie klare Richtlinien zur Datensammlung, -speicherung und -verarbeitung definieren und diese durchsetzen.

8. Lassen Sie sich ISO/IEC 27001 zertifizieren

DIE Norm für Informationssicherheit legt Anforderungen für ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) fest. Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre IT-Infrastruktur und -Prozesse sicher sind und dass diese per regelmäßiger Audits überprüft werden. So wird sichergestellt, dass sämtliche Prozesse den aktuellsten Anforderungen entsprechen. , um sicherzustellen, dass sie den Anforderungen entsprechen.

Diese Maßnahmen sind nur einige Beispiele dafür, wie Unternehmen ihre Cybersicherheits- und Datenschutzmaßnahmen an die "New Work" Arbeitsumgebung anpassen können. Werden Mitarbeiter in den Weiterentwicklungsprozess einbezogen, sind sie eher dazu geneigt, sich an Richtlinien zu halten und Verhaltensweisen zu übernehmen, die die Sicherheit und den Datenschutz verbessern.

Durch die Einbindung der Mitarbeiter in den Prozess wird auch das Bewusstsein für die Bedeutung von Sicherheit und Datenschutz gestärkt.

 

Bei Rückfragen oder weiteren Informationen stehen wir Ihnen hier jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Über den Autor

Dominik Heidegger verstärkt seit 2023 das Team der CIS als Audit Service Manager. Als langjähriger Spezialist im Bereich Informations- und IT-Sicherheit kennt er die Herausforderungen der Branche sehr gut und freut sich auf die Potenziale der Zukunft. Dennoch legt er jedem Kunden auch sein persönliches Motto ans Herz: Security is a Lifestyle – better safe than sorry.

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

15. Feb 2024

EN 50600 fördert Nachhaltigkeit

Wie passen Ressourcenfresser Rechenzentren und der European Green Deal zusammen?

Mehr erfahren
05. Feb 2024

Aktueller Stand zur Normenentwicklung EN 50600

Update für Rechenzentren 2024

Mehr erfahren
31. Jan 2024

CIS ist erste Prüfstelle für EN 50600

31. Jan 2024

Neue Firmenadresse

Wir sind umgezogen!

Mehr erfahren
29. Jan 2024

CISO of the Year: Ihr persönlicher Karrierebooster

CISO of the Year 2023 Marcel Lehner

Mehr erfahren
26. Jan 2024

CISO of the Year: Außergewöhnliche Leistungen, außergewöhnliche Auszeichnung

Sonderpreisträger Lifetime Achievement Award Thomas Schober

Mehr erfahren
24. Jan 2024

CISO of the Year: Erfolgreiche Projekte auf die Bühne

CISO of the Year 2023 Bettina Thurnher

Mehr erfahren
22. Jan 2024

Cyberattacken weltweit Nummer 1 Risiko

Neue Daten im Zuge des „Risk Barometer“ veröffentlicht

Mehr erfahren
18. Jan 2024

Praxis-Einblicke in die Umsetzung von DORA

Sind Sie von der DORA-Verordnung betroffen?

Mehr erfahren
03. Jan 2024

Resilienz im Finanzsektor – DORA

Digital Operational Resilience Act – Überblick zur EU-Verordnung

Mehr erfahren
07. Dez 2023

Bedeutende rechtliche Fortschritte für die Cyber-Security 2024

Relevante Gesetze und Richtlinien für Informationssicherheit

Mehr erfahren
13. Nov 2023

TISAX: Neuer ISA-Katalog vom VDA veröffentlicht

Wesentliche Neuerungen für Automobil-Industrie

Mehr erfahren
+43 1 532 98 90