05. Feb 2024

Update für Rechenzentren 2024

Aktueller Stand zur Normenentwicklung EN 50600

Seit Herbst 2023 ist mit der Herausgabe der EN 50600-2-4:2023 der gesamte Ausgabestand 2 des Teils für das Design von Rechenzentren (RZ)-Basisinfrastrukturen komplettiert. Dieser Ausgabestand ist veröffentlicht worden und steht an der offiziellen Normenbezugsstelle zur Verfügung.

Inzwischen wird im zuständigen europäischen technischen Komitee der CENELEC auch schon am Ausgabestand 3 der diesbezüglichen Normenteile mit den generellen Konzepten, der Energieversorgung und Energieverteilung und der Regelung der Umgebungsbedingungen/Klimatisierung gearbeitet. Die Normenteile aus dem Teil „Design“ bilden derzeit den Rahmen für die Zertifizierung von RZ-Basisinfrastrukturdienstleistungen. Die CIS kann – als erstes österreichisches Prüfunternehmen – seit 2023 auch eine Akkreditierung aufweisen.

Wann der Ausgabestand 2 des Normenteils mit ausgereifteren Anforderungen für den Betrieb von RZ-Basisinfrastrukturen (EN 50600-3-1) erscheinen wird, ist aus heutiger Sicht noch unklar.

Neu herausgegeben wurde im Herbst 2023 die aktualisierte Ausgabe der CLC/TS 50600-5-1:2023. Hier wird für Rechenzentren ein Reifegradmodell für Energiemanagement und Umweltverträglichkeit beschrieben, um einen Beitrag für die Umsetzung des European Green Deal zu leisten.

 

Akkreditierung der Zertifizierungsdienstleistung nach „EN 50600 – Design“

Für die Kund*innen der CIS bedeutet dies, dass bisher schon von der CIS durchgeführte Zertifizierungen nach dem Modell „EN 50600 – Design“ bei der nächsten erfolgreich durchgeführten Re-Zertifizierung ein Zertifikat mit der Referenz auf die diesbezügliche Akkreditierung erhalten.

 

Anforderungen an RZ-Standorte in Bezug auf NISG

Schon seit längerer Zeit wird in dem vom Bundeskanzleramt herausgegebenen NIS Fact Sheet zu Sicherheitsmaßnahmen für Betreiber wesentlicher Dienste unter anderem auf die EN 50600 als Referenzstandard verwiesen. Werden im Rechnerraumbereich eines RZ-Standorts also IT-Einrichtungen betrieben (primäre Assets), über die wiederum Dienste für wesentliche und/oder wichtige Einrichtungen erbracht werden, so sind auch zuständige RZ-Betreiber mit ihren RZ-Basisinfrastrukturdienstleistungen (sekundäre Assets) gewissermaßen im NIS-Fokus.

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

22. Mai 2024

Geschützt: Wie lernen Sie am Besten?

Welche Ansprüche stellen Sie an eine Weiterbildung?

Mehr erfahren
22. Mai 2024

Der neue Online-Kurs für Information Security Manager* ist da!

Flexibel bleiben und online lernen

Mehr erfahren
22. Mai 2024

Neu: Kompaktkurs Datenschutz

Stärken Sie Ihre Position als Expert*in in nur einem Tag!

Mehr erfahren
15. Mai 2024

TISAX® deep dive: die 12 Prüfziele (Labels)

Sicherheit in der Automobilindustrie

Mehr erfahren
13. Mai 2024

TISAX® deep dive: die drei Assessment-Levels

Sicherheit in der Automobilindustrie

Mehr erfahren
30. Apr 2024

TISAX®: Informations­sicherheit in der Automobilbranche

Auf der Überholspur

Mehr erfahren
29. Apr 2024

Erfolgreiche erste Prüfung nach dem Netz- und Informations­systemsicherheits­gesetz (NIS-Gesetz)

Success Story am Beispiel der KAGes.m.b.H.

Mehr erfahren
04. Apr 2024

Exklusives Führungskräfte­training für NIS-2

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die neue Richtlinie

Mehr erfahren
03. Apr 2024

CIS tritt der Austrian Data Center Association (ADCA) bei

Neue Kooperation

Mehr erfahren
01. Apr 2024

Smarte Compliance für Rechenzentren

NISG und EN 50600

Mehr erfahren
28. Mrz 2024

ISO 42001 – die neue Norm für Künstliche Intelligenz

Weltweit erster Standard für KI

Mehr erfahren
26. Mrz 2024

Verlängerte Einreichfrist: jetzt bis 30. April 2024 anmelden!

Österreichs “CISO of the Year 2024” gesucht

Mehr erfahren
+43 1 532 98 90