28. Mrz 2024

Weltweit erster Standard für KI

ISO 42001 – die neue Norm für Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist gekommen, um zu bleiben. Egal, ob Sie bereits KI einsetzen oder ob sich Ihr Unternehmen in den nächsten Jahren damit beschäftigen wird: KI ist ein Thema, an dem Unternehmen nicht mehr vorbeikommen werden, wenn sie wettbewerbsfähig bleiben möchten.

Die ISO 42001 ist der weltweit erste Standard für KI-Managementsysteme und bietet wertvolle Leitlinien für dieses sich schnell verändernde Technologiefeld. Sie spezifiziert Anforderungen für die Einrichtung, Implementierung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung eines KI-Managementsystems in Organisationen, insbesondere für Unternehmen, die KI-basierte Produkte oder Dienstleistungen bereitstellen oder nutzen. Dabei gewährleistet die ISO 42001 eine verantwortungsvolle Entwicklung und Nutzung von KI-Systemen. Der Standard behandelt die einzigartigen Herausforderungen, die KI mit sich bringt, wie ethische Überlegungen, Transparenz und kontinuierliches Lernen, und legt einen strukturierten Ansatz zur Bewältigung der mit KI verbundenen Risiken und Chancen fest.

Bleiben Sie wettbewerbsfähig: Unternehmen mit bestehenden Managementsystemen im Technologiebereich, wie ISO/IEC 27001 für Informationssicherheit oder ISO/IEC 27701 im Bereich Datenschutz, sollten sich besser früher als später mit der internationalen Norm für Künstliche Intelligenz – der ISO/IEC 42001 – befassen.

 

Ihre Vorteile

Eine Zertifizierung nach ISO/IEC 42001 dient als greifbarer Beweis für das klare Engagement einer Organisation für verantwortungsvolle KI-Praktiken:

  • Stellen Sie ethische Entwicklung und Anwendung von KI-Systemen sicher
  • Profitieren Sie von robusten Governancestrukturen
  • Stärken Sie Ihr KI-bezogenes Risikomanagement
  • Kümmern Sie sich um die Einhaltung von sich laufend verändernden KI-Compliance Anforderungen
  • Profitieren Sie von der Integration in bestehende Managementstrukturen
  • Setzen Sie ein Zeichen der Verantwortung an Ihre Kund*innen und Partner*innen
  • und bleiben Sie dem Wettbewerb eine Nasenlänge voraus

 

Zertifizierung

Wenn Sie einen Ansatz für KI-Management suchen, der bestmöglich integrierbar mit bestehenden Managementstrukturen ist, dann ist ISO/IEC 42001 ein gutes Rahmenwerk für das strategische Management diverser KI-bezogenen Themen.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Ablauf einer Zertifizierung, vom Erstgespräch über Analyse und Implementierung: Ihr Weg zum Zertifikat

Wir stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung: Kontakt.

Weitere News & Events

Immer topaktuell informiert

04. Apr 2024

Exklusives Führungskräfte­training für NIS 2

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die neue Richtlinie

Mehr erfahren
03. Apr 2024

CIS tritt der Austrian Data Center Association (ADCA) bei

Neue Kooperation

Mehr erfahren
01. Apr 2024

Smarte Compliance für Rechenzentren

NISG und EN 50600

Mehr erfahren
26. Mrz 2024

Verlängerte Einreichfrist: jetzt bis 30. April 2024 anmelden!

Österreichs “CISO of the Year 2024” gesucht

Mehr erfahren
29. Feb 2024

Die Zukunft von KI und Data Ownership

KI und Datenschutz: Neue Unsicherheiten

Mehr erfahren
27. Feb 2024

Verlieren wir durch Künstliche Intelligenz (KI) die Kontrolle über unsere Daten?

Ein Balanceakt zwischen KI, Informationssicherheit und Data Ownership

Mehr erfahren
15. Feb 2024

EN 50600 fördert Nachhaltigkeit

Wie passen Ressourcenfresser Rechenzentren und der European Green Deal zusammen?

Mehr erfahren
05. Feb 2024

Aktueller Stand zur Normenentwicklung EN 50600

Update für Rechenzentren 2024

Mehr erfahren
31. Jan 2024

CIS ist erste Prüfstelle für EN 50600

31. Jan 2024

Neue Firmenadresse

Wir sind umgezogen!

Mehr erfahren
29. Jan 2024

CISO of the Year: Ihr persönlicher Karrierebooster

CISO of the Year 2023 Marcel Lehner

Mehr erfahren
26. Jan 2024

CISO of the Year: Außergewöhnliche Leistungen, außergewöhnliche Auszeichnung

Sonderpreisträger Lifetime Achievement Award Thomas Schober

Mehr erfahren
+43 1 532 98 90